Umgebung

In und um Kiel

Kiel

Mit dem Pkw, Bus oder Fördeschiff erreichen Sie von Heikendorf aus in etwa einer halben Stunde die Landeshauptstadt Kiel. Entdecken Sie beispielsweise Kiels maritime Stadtgeschichte auf dem „Blauen Weg„.

Der Studiengang „Multimedia Production“ der Fachhochschule Kiel hat ein filmisches Porträt der Stadt Kiel erstellt, das Ihnen einen ersten Eindruck von der Landeshauptstadt vermittelt.

Kiel wird jedes Jahr von vielen Kreuzfahrtschiffen angelaufen. Einige Schiffe verkehren auch täglich, so zum Beispiel die Colorline auf der Route Kiel – Oslo.

Für die sportbegeisterten Gäste empfiehlt sich ein Besuch in der Sparkassen Arena (ehemals Ostseehalle) bei einem Handballspiel des THW Kiel.

Kieler Woche

Wenn Sie in der letzten vollen Juni-Woche in Kiel sind, haben Sie die Chance, die weltberühmte Kieler Woche zu erleben – als größte Segelveranstaltung der Welt oder als Kultureller Höhepunkt.

Buchen Sie unsere Ferienwohnung in diesem Zeitraum bitte besonders rechtzeitig, da wir zur Kieler Woche besonders viele Anfragen erhalten.

Nord-Ostsee-Kanal

Auch außerhalb der Kieler Woche bieten Kiel und Umgebung lohnende Ziele: Einen Ausflug zum Nord-Ostsee-Kanal sollten Sie daher nicht verpassen. In der Schleusenanlage in Kiel-Holtenau können Sie vom kleinen Segelschiff bis zum großen Containerfrachter oder Kreuzfahrtschiff alle Schiffe beobachten, die den Nord-Osteee-Kanal passieren. Entlang des Kanals führt ein Wanderweg, den Sie sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad nutzen können.

Freilichtmuseum Molfsee

Ebenso empfehlenswert ist das Freilichtmuseum Molfsee. Das größte Freilichtmuseum Norddeutschlands bietet Ihnen einen Einblick in die Kulturgeschichte des ländlichen Raums.

Eckernförde

Haben Sie Appetit auf etwas Süßes und möchten einmal selbst erleben wie Bonbons noch von Hand hergestellt werden? Dann empfehlen wir Ihnen einen Besuch in der Bonbonkocherei in Eckernförde (etwa 45 km nordwestlich von Heikendorf).

Turmhügelburg Lütjenburg

Auf dem Gelände der Turmhügelburg im Niental bei Lütjenburg (etwa 35 km östlich von Heikendorf) wird das Mittelalter mehrmals im Jahr für ein Wochenende lebendig. Termine für das Wikingerlager, die „Mittelalterey“ oder den „Lütjenburger Aufbruch“ finden sich auf den Internetseiten der Turmhügelburg.

Lübeck

Sie möchten sich auf die Spuren der Buddenbrooks aus Thomas Manns gleichnamigem Roman begeben oder sich das berühmte Holstentor anschauen? Dann sollten Sie einen Ausflug in die Hansestadt Lübeck einplanen. Mit der Bahn kommen Sie von Kiel aus problemlos nach Lübeck.

Karl-May-Spiele Bad Segeberg

Für alle großen und kleinen Cowboys und Indianer finden jedes Jahr in Bad Segeberg (etwa 50 km südlich von Kiel) die Karl-May-Spiele statt. Die Vorstellungen im Freilichttheater am Kalkberg laufen von Juni bis September vor einer beeindruckenden Kulisse. Auch im Publikum ist man vor Indianern nicht sicher.

Miniatur Wunderland

Sollte das Wetter einmal nicht so gut sein, lohnt sich ein Besuch im Miniatur Wunderland in der Speicherstadt in Hamburg (in etwas mehr als einer Stunde mit der Bahn sehr gut zu erreichen). Die größte Modelleisenbahn der Welt garantiert auf 1.500m² Modellfläche einen spannenden, familienfreundlichen Tag. Neben mehr als 1.000 Zügen auf über 15.000m Gleis fahren auf der Anlage mehr als 9.000 Autos. Das Wunderland wird bevölkert von etwa 263.000 Einwohnern und mit fast 400.000 Lichtern stimmungsvoll beleuchtet – eine beeindruckende Welt nicht nur für Modellbahn-Fans. Auch Kinder haben hier viele Details zu entdecken und können auf der Anlage einiges selbst in Bewegung setzen. Für die Verpflegung der Besucher sorgt ein eigenes Restaurant.

Westküste

Planen Sie einen längeren Aufenthalt, dann bietet sich auch ein Tagesauflug an die Westküste Schleswig-Holsteins an. Hier können Sie z.B. das raue Nordsee Klima kennenlernen oder zum Westerhever Leuchtturm wandern. In St.Peter-Ording können Sie den großen Strand und das Watt erleben. Beachten Sie dazu auch den Gezeitenkalender für die deutsche Nordseeküste.

Multimar Wattforum

Ebenfalls an der Westküste gelegen ist das Multimar Wattforum in Tönning. Im größten und modernsten Informations- und Bildungszentrum des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer lernen Sie spannende Geheimnisse des einzigartigen Lebensraums Wattenmeer kennen.

Seehundstation Friedrichskoog

Eindrucksvoll ist auch ein Besuch der Seehundstation Friedrichskoog. Kennen Sie den Unterschied zwischen Seehunden und Kegelrobben?

Weitere Ausflugstipps